Sieger im Doppel stehen fest

Geschrieben von Dietmar Pfifferling. Veröffentlicht in Tennis


Das Foto zeigt die diesjährigen Sieger im Doppel: Isabella Göttlinger, Olga Schießl, Markus Gmach, Richard Breu

Letzten Sonntag fanden bei idealem Tenniswetter auf der Tennisanlage in Pemfling die diesjährigen Meisterschaften im Doppel statt. Nach mehr als vier Stunden Spielzeit standen die jeweiligen Sieger fest. Bei den Damen besiegte im Endspiel das Doppel Isabella Göttlinger / Olga Schießl ihren Gegner Michaela Göttlinger / Anna Schmaderer in einem heiß umkämpften Match und sicherte sich den Titel des diesjährigen Meisters im Damendoppel. Den dritten Platz belegte Maria Bauer  mit ihrer Partnerin Karin Bauer.
Bei den Herren sicherte sich im kleinen Finale das Doppel Viktor Wolf / Matthias Pfifferling den dritten Platz. Im Endspiel standen sich mit Franz Gmach / Manfred Bauer und Richard Breu / Markus Gmach alte Bekannte gegenüber. Letztlich setzten sich Richard Breu / Markus Gmach knapp gegen ihre Gegner durch und belegten den ersten Platz und dürfen sich in diesem Jahr Meister im Doppel nennen. Den zweiten Platz belegte Franz Gmach mit seinem Partner Manfred Bauer.
 

TSV Pemfling startet mit Derby in die neue Saison! Untertraubenbach gastiert in Pemfling und ist Favorit!

Geschrieben von Alt Wolfgang. Veröffentlicht in Spielbericht

Der TSV Pemfling startet am heutigen Samstag mit dem Derby zu Hause gegen den FC Untertraubenbach in die neue Kreisklassensaison 2015/2016. Die Vorbereitung der Pemflinger verlief etwas wechselhaft. Der Gast aus Untertraubenbach, der in der vergangenen Saison den Aufstieg denkbar knapp verpasste, gilt als großer Favorit auf die Meisterschaft in der beginnenden Saison der neuen Kreisklasse Ost und somit auch beim Saisonstart in Pemfling. Die Ergebnisse der Untertraubenbacher in den Testspielen unterstreichen die Favoritenrolle der Gäste. Besonders zu beachten in der sehr ausgeglichen und kompakten Traubenbacher Mannschaft sind vor allem Sturmführer Dendorfer Markus und Spielgestalter Roland Zangl, den Untertraubenbach als Neuzugang zu verzeichnen hat. Wie Pemflings Trainer Alex Schießl gegen den Favoriten aufstellen wird und welche Taktik er ausgeben wird, war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Im Pemflinger Lager wäre man bei gegebener Ausgangslage bereits mit einem Unentschieden gegen den Favoriten aus Untertraubenbach zufrieden. Das Derby gegen Untertraubenbach beginnt bereits am heutigen Samstag um 17.30 Uhr in Pemfling, Treffpunkt der Spieler ist um 16.30 Uhr am Sportplatz.  

Die Pemflinger Reserve empfängt ebenfalls zum Saisonauftakt den FC Untertraubenbach und auch hier sind die Gäste Favorit. Die Leistungsstand der Pemflinger Reserve kann sehr schwer eingeschätzt werden, vor allem weil man nur ein Testspiel bestritten hat. Auch die Pemflinger Reserve könnte mit einem Unentschieden zum Saisonauftakt gut leben, doch dies wird hart genug. Das Spiel der Reserven beginnt um 15.45 Uhr in Pemfling, Treffpunkt der Spieler ist um 14.45 Uhr am Sportplatz

Der TSV Pemfling bedankt sich

Geschrieben von Alt Wolfgang. Veröffentlicht in Latest

 

Der TSV Pemfling bedankt sich bei allen Festgästen und bei allen TSV-Mitgliedern für vier schöne Festtage in Pemfling.

Danke an alle Abteilungen für´s Mithelfen und Mitfeiern!

Der TSV Pemfling ist stolz auf seine Mitglieder!

 

Für den TSV Pemfling!

 

Wolfgang Alt, 1. Vorsitzender    Michael Bruckmüller, 2. Vorsitzender und Festleiter